jpgFeature/sdesk 696 implement raw brick http
Ellab Temperaturstandard (ETS)

Ellab Temperaturstandard (ETS)

Der rückführbare ETS ermöglicht extrem genaue Temperaturmessungen, indem der Widerstand mithilfe der eingebauten Algorithmen in Temperatur umgewandelt wird.

Der ETS ist in 3 verschiedenen Versionen für den Temperaturbereich von -196 bis + 420 °C erhältlich und enthält ein Kalibrierungszertifikat, das auf NPL zurückverfolgbar ist.

Bei Anschluss an die ValSuite-Software, bieten das LiquiCal-Bad und das ETS ein perfektes automatisches Setup. Dies spart Zeit und ermöglicht eine bequeme Kalibrierung.

Typ Temperatur Genauigkeit
ETS10 -80 bis +250 °C ±0,015 / 0,025 °C
ETS20 -50 bis +150 °C ±0,02 °C
ETS25 -196 bis +420 °C ±0,025 °C
ETS10

ETS10

Key-Features:

  • Temperaturbereich -80 bis +250 °C
  • Genauigkeit: ±0,015 °C / ±0,025 °C
  • Elektronik getrennt von der Hitzezone
  • robustes und vielseitiges Design

ETS10 Technische Spezifikationen

Temperaturbereich

-80 bis +250 °C

Genauigkeit - inkl. Instrument und Drift:

-50 bis +150 °C

±0,015 °C

Im übrigen Temperaturbereich

±0,025 °C

Taktrate

1 Sek.

Digitaler Filter

0 - 10 Sek.

Widerstand

100 Ω

Sensor Ansprechzeit:

T-63 %

33 Sek.

T-90 %

45 Sek.

Gesamtabmessungen

ø 16x 475 mm

Schnittstelle & Spannungsversorgung

USB

Sensor Material

ANSI 316L

Sensor-Abmessungen

ø 6,35 x 305 mm

Minimale Eintauchtiefe

100 mm

Arbeitsbereich

15 - 35 °C / 0 - 90 % relative Luftfeuchtigkeit, ohne Kondensat

Kalibrierung

Rückführbar gemäß NPL

Kalibrieralgorithmen

ITS-90

Empfohlener Kalibrierintervall

alle 12 Monate

Gewicht mit / ohne Display

0,35 kg / 0,25 kg

Optionales Display:

Display

8-stellig, 7 Segmente, grüne LED

Auflösung

0,001 °C

Spannung für "Stand-Alone" Anwendung

9 Volt

ETS20

ETS20

Key-Features:

  • Temperaturbereich -50 bis  +150 °C
  • Genauigkeit: ±0,020 °C
  • Elektronik getrennt von der Hitzezone
  • robustes und vielseitiges Design

ETS20 Technische Spezifikationen

Temperaturbereich

-50 bis +150 °C

Genauigkeit - inkl. Instrument und Drift:

-50 bis +150 °C

±0,020 °C

Im übrigen Temperaturbereich

NA

Taktrate

1 Sek.

Digitaler Filter

0 - 10 Sek.

Widerstand

100 Ω

Sensor Ansprechzeit:

T-63 %

33 Sek.

T-90 %

45 Sek.

Gesamtabmessungen

ø 16 x 475 mm

Schnittstelle & Spannungsversorgung

USB

Sensor Material

ANSI 316L

Sensor-Abmessungen

ø 6.35 x 305 mm

Minimale Eintauchtiefe

100 mm

Arbeitsbereich

15 - 35 °C / 0 - 90 % relative Luftfeuchtigkeit, ohne Kondensat

Kalibrierung

Rückführbar gemäß NPL

Kalibrieralgorithmen

ITS-90

Empfohlener Kalibrierintervall

alle 12 Monate

Gewicht mit / ohne Display

0,35 kg / 0,25 kg

Optionales Display:

Display:

8-stellig, 7 Segmente, grüne LED

Auflösung

0,001 °C

Spannung für "Stand-Alone" Anwendung

9 Volt

ETS25

ETS25

Key-Features:

  • Temperaturbereich -196 bis +420 °C
  • Genauigkeit: ±0,025 °C
  • Elektronik getrennt von der Hitzezone
  • robustes und vielseitiges Design

ETS25 Technische Spezifikationen

Temperaturbereich

-196 bis +420 °C

Genauigkeit - inkl. Instrument und Drift:

-50 bis +150 °C:

±0,025 °C

Im übrigen Temperaturbereich:

±0,025 °C

Taktrate

1 Sek.

Digitaler Filter

0 - 10 Sek.

Widerstand

100 Ω

Sensor Ansprechzeit:

T-63 %

33 Sek.

T-90 %

45 Sek.

Gesamtabmessungen

ø 16 x 475 mm

Schnittstelle & Spannungsversorgung

USB

Sensor Material:

ANSI 316L

Sensor-Abmessungen

ø 6,35 x 305 mm

Minimale Eintauchtiefe

100 mm

Arbeitsbereich

15 - 35 °C / 0 - 90 % relative Luftfeuchtigkeit, ohne Kondensat

Kalibrierung

Rückführbar gemäß NPL

Kalibrieralgorithmen

ITS-90

Empfohlener Kalibrierintervall

alle 12 Monate

Gewicht mit / ohne Display

0,35 kg / 0,25 kg

Optionales Display:

Display

8-stellig, 7 Segmente, grüne LED

Auflösung

0,001 °C

Spannung für "Stand-Alone" Anwendung

9 Volt

LinkedIn
Youtube
Kontakt
Newsletter Sign up
Newsletter

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Infos
Schließen