jpgFeature/sdesk 696 implement raw brick http
Erleben Sie den kleinsten, elektronischen Bowie-Dick-Test

Erleben Sie den kleinsten, elektronischen Bowie-Dick-Test

Mit dem SteriSense® erhalten Sie einen rückführbaren Schnelltester für die tägliche Routinekontrolle Ihrer Dampfsterilisatoren.

Über den Bowie-Dick-Test

Der Bowie-Dick-Test, auch bekannt als Dampfdurchdringungs- oder Vakuumtest, wird bei der täglichen Routinekontrolle von Dampfsterilisatoren (Autoklaven) eingesetzt, um die Anlagen gemäß DIN EN ISO 17665 zu überprüfen.

Für die Arbeitsweise eines Sterilisators ist vor allem die Vakuumphase entscheidend, daher ist es wichtig, zuverlässige und rückführbare Tests durchzuführen, die diese überprüfen.


Bleibt Luft in der Kammer zurück, kann dies die Dampfdurchdringung der Beladung und damit die Sterilisation der Instrumente beeinflussen.

Bowie-Dick-Tests werden daher hauptsächlich in der Zentralen Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) bzw. der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP) zur täglichen Rotinekontrolle durchgeführt, bevor die Sterilisatoren zur Benutzung freigegeben werden.

SteriSense® - elektronischer Bowie-Dick-Tester

Der SteriSense ist ein brandneues und innovatives Produkt zur Durchführung von elektronischen Bowie-Dick-Tests - unübertroffen hinsichtlich Genauigkeit, Schnelligkeit und Rückführbarkeit. Mit dem Schnelltester können Sie auf einfachem Wege nachweisen, dass Ihr Dampfsterilisator den aktuellen Normen entspricht und wie gefordert sterilisiert.

Im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren bietet der SteriSense weitaus mehr Einblicke in kritische Sterilisationsparameter, als es bisher möglich war. Anders als bei traditionellen Methoden, liefert SteriSense Ihnen ein objektives Ergebnis, das nicht mehr auf einer subjektiven Wahrnehmung der Farbänderung basiert. 

Nähere Informationen

Vorteile im Vergleich zu traditionellen Indikatoren

Im Gegensatz zu herkömmlichen chemischen Indikatoren, bietet der SteriSense eine viel tiefgreifendere Überprüfung kritischer Sterilisationsparameter.

Ihnen wird ein objektives Ergebnis geliefert, das nicht mehr auf einer subjektiven Wahrnehmung der Farbänderung basiert. Die SteriSense Software generiert und speichert automatisch druckfertige Reports und stellt so die korrekte Dokumentation des Prozesses sicher.

  • ökonomische Effizienz
  • erhöhte Sicherheit - objektive Ergebnisse, die das Risiko von falschen Annahmen minimieren
  • Überprüfung weiterer kritischer Tests gemäß ISO 17665
    (z. B. Vakuumtest)
  • Daten lassen sich einfach in einer SQL Datenbank speichern, abrufen und vergleichen - eine bequeme und sichere Methode, die eindeutige Ergebnisse liefert
  • Zeitstempel zwecks Rückführbarkeit
  • Citrix kompatibel

Vorteile gegenüber anderen elektronischen Bowie-Dick-Tests

Vorteile gegenüber anderen elektronischen Bowie-Dick-Tests
  • kompakte Größe
  • benutzerfreundliche Software
  • erweiterte Sterilisationsanalyse
  • umweltfreundlich
  • bis zu 1.000 Testzyklen zwischen jeder Kalibrierung
SteriSense ist mit Abstand der zuverlässigste elektronische Bowie-Dick-Test auf dem Markt. Das Process Challenge Device (PCD) ist austauschbar, wodurch der SteriSense in mehreren Zyklen unmittelbar nacheinander eingesetzt werden kann.
 
Es werden keine zusätzlichen Backup Geräte benötigt, da der Anwender nicht mehr auf das Abkühlen seines Equipments warten muss. So können die Investitionskosten auf ein Minimum reduziert werden. Die Möglichkeit zum Austauschen des PCDs ist bereits zum Patent angemeldet.
ISO 11140-4 konform

ISO 11140-4 konform

- durch ein unabhängiges Labor geprüft

Sie erhalten eine eindeutige Überprüfung der Sterilisationsparameter und umgehen das notwendige Abkühlen des PCDs, indem Sie es zwischen den Testzyklen austauschen.

Lassen Sie sich überzeugen
Lassen Sie sich überzeugen

Sie sind sich nicht sicher, ob der elektronische Bowie-Dick-Test Ihren Anforderungen entspricht? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich selbst davon zu überzeugen.

Entwickelt auf Grundlage Ihrer Anforderungen
Entwickelt auf Grundlage Ihrer Anforderungen

- Kauf oder Miet-Konzept?

Wir machen es Ihnen leicht und bieten die Möglichkeit zwischen 3 Optionen zu wählen.

Lassen Sie sich überzeugen
Lassen Sie sich überzeugen

Sie sind sich nicht sicher, ob der elektronische Bowie-Dick-Test Ihren Anforderungen entspricht? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich selbst davon zu überzeugen.

Die SteriSense® Messeinheit Technische Spezifikationen SteriSense Single Lesestation
Die SteriSense® Messeinheit
Process Challenge Device (PCD)

Das Process Challenge Device (PCD) wurde speziell für die Referenzmethode nach Dr. J. Bowie und J. Dick aus den 1960er Jahren entwickelt. Die Aufgabe des PCDs besteht darin, die Dampfdurchdringung eines Sterilisators gemäß EN ISO 11140-4 „zu hinterfragen“.

Für reproduzierbare Ergebnisse ist das Abkühlen des PCDs (~90 Minuten) zwischen den Tests unverzichtbar. Um eine notwendige Wartezeit zu umgehen, kann das PCD auf dem SteriSense einfach ausgetauscht werden.

Dank des Designs des PCDs kann der SteriSense auch das Vorhandensein nicht-kondensierbarer Gase (NKG) überprüfen.


SteriSense® Triple Sensor

Sensor 1:  zur Temperaturmessung innerhalb des PCDs
Sensor 2:  zur Messung der Umgebungstemperatur in der Sterilisationskammer
Sensor 3:  zur Messung des Umgebungsdrucks innerhalb der Kammer 

SteriSense® Datenlogger

Der SteriSense Datenlogger dient zum Speichern der Daten während der täglichen Routinekontrolle und ermöglicht es, bis zu 1.000 Testzyklen von 30 Minuten Prozesszeit zu durchlaufen.

Basierend auf der Technologie der 3. Generation der bekannten TrackSense® Pro Datenlogger mit 120.000 Datenpunkten steht auch die Qualität des SteriSense Datenloggers für Langlebigkeit und Genauigkeit.

Nähere Informationen
Technische Spezifikationen
Technische Spezifikationen


SteriSense

ISO Standard

11140-4:2007 Typ B1, B2 und B3 bei 134 °C

Akkreditiertes, unabhängiges Prüflabor

SAL GmbH

Einsatzbereich / Anlagentyp

Dampfsterilisatoren / Autoklaven, die für die Sterilisation bei +134 °C gemäß EN 285 (Dampfsterilisation, Volumen >60 L) oder EN ISO 17665 (Sterilisations-verfahren mit feuchter Hitze) qualifiziert sind

Messprinzip

Piezoresistiver (Druck) / elektrischer Widerstand (Temp.)

Temperatur-Messbereich


0 bis +140 °C (kalibriert von +25 bis +140 °C)

Druck-Messbereich

10 mBar bis 6 Bar

Druck-Genauigkeit

±0,25% des gesamten Skalenbereichs (±15 mBar)

Logger Gehäuse - Material

316L Edelstahl

Druck-Arbeitsbereich

0,001 mBar bis 10 Bar ABS

Durchmesser

25 mm

Länge

125 mm, mit PCD: 30 mm

Gewicht mit Batterie

240 g

Minimale Taktrate

1 Sekunde

Maximale Taktrate

24 Stunden

EX-Schutzklasse

Ex II1GD ia IIC T3 Ga, -55 °C ≤ Tamb ≤ +105 °C

Erwartete Batterie-Lebensdauer

1.000 Tests / 500 Stunden (bei +134 °C mit einer Taktrate von 1 Sek.)

Für den Einsatz in explosions-gefährdeten Umgebungen müssen besondere Bedingungen zur sicheren Verwendung berücksichtigt werden (ATEX-Zertifikat, Abschnitt 17).

SteriSense Single Lesestation
Schnelle und sichere Datenübertragung

Die besonders kompakte Lesestation dient zum Starten und Lesen des SteriSense Datenloggers.

Sie wird via USB mit dem PC verbunden und so mit Strom versorgt.

Wie auch die Datenlogger basiert diese Lesestation auf der 3. Generation der TrackSense Pro Technologie und ermöglicht somit eine besonders schnelle und sichere Übertragung der Messdaten.

Anwenderfreundliche SteriSense Software

Die Anwendung des SteriSense ist spielend leicht und erfordert nur wenig Übung. Mit nur einem Klick in der Software beginnt die Datenaufzeichnung.

Sobald das Testprogramm beendet ist, kann der Schnelltester wieder ausgelesen werden. Die Software verarbeitet die Daten und liefert automatisch ein Ergebnis.

Alle Daten werden elektronisch über die SQL Datensicherung gespeichert und in einem Report mit integriertem Audit Trail dargestellt.

Normkonformität

Im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren bietet der SteriSense weitaus mehr Einblicke in kritische Sterilisationsparameter, als es bisher möglich war. Mit den Standardeinstellungen führen Sie eine Routinekontrolle gemäß EN ISO 17665 durch. Alle optional von der Software durchführbaren Tests können dem Standard Report einfach hinzugefügt werden.

Die Normkonformität des SteriSense wurde von einem zertifizierten und unabhängigen Testinstitut geprüft. Die durchgeführten Tests bestätigen die Einhaltung der, in EN ISO 11140-4 beschriebenen, Testmethode, welche ursprünglich von Dr. J. Bowie und J. Dick entwickelt wurde.

Anwendung für die tägliche Routineprüfung
Step 1
Step 1

Platzieren Sie den SteriSense Datenlogger auf der Lesestation und öffnen Sie die SteriSense Software.

Step 2
Step 2

Beginnen Sie die Messung des Datenloggers mit einem Klick auf “Start”.

Step 3
Step 3

Platzieren Sie den SteriSense im Dampfsterilisator und starten Sie das Bowie-Dick-Programm.

Step 4
Step 4

Im Anschluss an das Testprogramm stellen Sie den SteriSense auf die Lesestation und klicken auf „Lesen“.

Testergebnisse analysieren und Reports erstellen

Das Testergebnis - “Bestanden” oder “Nicht Bestanden” - erscheint bereits unmittelbar nach der Datenverarbeitung in der Software. Die Daten werden gespeichert und es wird automatisch ein PDF Report generiert.

Bei der Datenanalyse kann die SteriSense Software folgende Überprüfungen durchführen:

DIN EN ISO 17665 (Standardauswertung)

  • Phasenerkennung 
  • Stabilisierungsphase
  • Ausgleichszeit
  • Sterilisationszeit
  • Maximale Temperaturabweichung


DIN EN ISO 11140-4 (optionale Auswertung)

  • Luftentfernungsphase
  • Aufheizzeit
  • Sterilisationszeit
  • Trocknungsphase


Erweiterte Überprüfung (optionale Auswertung)

  • Berechnung des Verdünnungsfaktors

Nutzen Sie das volle Potenzial des SteriSense® mit der ValSuite Medical Software

Mit dem SteriSense haben Sie die Möglichkeit eine noch komplexere Analyse durchzuführen, als mit einer einfachen Routinekontrolle, z. B.:

✔  Integration in Validierungsstudien mit TrackSense Pro Datenloggern
✔  Verwendung für die Chargenkontrolle der Sterilisationsprozesse
✔  Vakuumtest des Sterilisators / Erbringung des Nachweises, dass keine unzulässigen Leckagen in der Sterilisierkammer auftreten
✔  Überprüfung des Sterilisators nach Wartung

Kaufen oder Mieten?

Kaufen oder Mieten?

Wählen Sie gerne zwischen unseren drei Optionen...

LinkedIn
Youtube
Kontakt
Newsletter Sign up
Newsletter